Was ist Skype-Beratung?

Skype bietet wie bei einem Termin vor Ort die Möglichkeit des persönlichen Gesprächs. Dafür ist es notwendig, dass der Ratsuchende Skype auf seinem Computer installiert hat. Bei Skype hat jeder Nutzer einen Namen. Ich werde Sie zur vereinbarten Zeit unter Ihrem Skype-Namen kontaktieren.

 

 

Welche Vorteile hat Skype für die Beratung?

Skype bietet den Vorteil, dass Berater und Klient wie bei einem persönlichen Termin vor Ort visuell und auditiv verbunden sind. Sie sitzen sich gegenüber. Gefühlsregungen, Anspannungen und andere emotionale Momente können direkt in den Austausch einfließen. Der Beratungsprozess ist so nahezu identisch mit einem Termin vor Ort, benötigt aber weit weniger Aufwand für Sie als Klienten.

  • Termine können Sie unter Anfrage vereinbaren.
  • In der ersten Sitzung zum Kennenlernen erfahren Sie mehr von meiner Vorgehensweise. Wenn Sie den Eindruck gewonnen haben, sich aufgehoben zu fühlen, buchen Sie Ihre Beratungstermine.
  • Die Skype-Sitzungen können auf Wunsch auch ohne Bild im Audiomodus gehalten werden (Abschalten der Video-Funktion). Das visuelle Wahrnehmen bietet jedoch für Klienten und Berater eine stützende Erfahrung für den Austausch an.
  • Ein Berater arbeitet nicht wie ein Psychotherapeut. Sollte sich eventuell zeigen, dass Ihre Situation dieses Feld betrifft, weise ich darauf hin.

Sitzungen dauern in der Regel 1 Stunde und finden 1x die Woche bzw. alle 2 Wochen statt. Sollte für Ihre Situation ein anderer Rhythmus sinnvoll sein, stimmen wir dies das nach Ihren Bedürfnissen ab.